Veranstaltungen in Sonnenborstel

Unser Zentrum in Sonnenborstel zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus und wir freuen uns, ein Team zu präsentieren bei dem jede/r Experte auf seinem Gebiet ist und das Gesamtangebot optimal ergänzt. So tragen wir nach dem Dreieck der Gesundheit auf allen drei Ebenen - mental, emotional und körperlich - zur Gesundung bei. Das Spektrum reicht von Psychotherapie und Coaching über Vorträge für Betroffene und Angehörige bis hin zur Entspannung und dem Erlernen von Selbsthilfetechniken!

Fehlt etwas? Wenden Sie sich gern mit Ihrem Anliegen an uns: mein Anliegen

 

Programm

Neu: Klang-Meditation mit Melanie Gebhard

Melanie Gebhard, Wirtschaftsfachwirtin und Heilpraktikerin. Ausgebildet unter anderem in der Osteopathie, als Ernährungsberaterin, Pilatestrainerin und in den Peter Hess-Klangmethoden. Inhaberin einer Praxis für Osteopathie und ganzheitliche Medizin in Nienburg. Ab Mai 2019 Mitglied des Team Sonnenborstel. 

 

Termine:              3.5., 10.5., 17.5., 24.5. u. 31.5;

                      14 - 15:30   Body-Balance-Pilates, Meditation und Klang;

                      16:00 - 17:30   EinKlang ins Wochenende

Gebühr:                p. P. und Kurs 20€        

 

Anmeldung bei Melanie Gebhard, 05021/6504395, www.osteopathie-gebhard.de

Der Platz gilt nach Eingang des Geldes auf das Konto als gebucht. Es kann auch im Vorfeld bar gegen Quittung bezahlt werden. Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch vor der Veranstaltung. 

 

 

Stress lass nach – Klopfakupressur nutzen lernen
Dr. paed. Werner Weishaupt, Dozent und Heilpraktiker für Psychotherapie, langjähriger Entspannungstrainer

Nicht in jeder Alltagssituation, in der man Stress erlebt, kann man sich erst einmal zurückziehen und meditieren. Gleichwohl wäre es prima, wenn man ein Werkzeug hätte, mit dem man sich wieder „auf den Boden“ zurückholen und emotionale Turbulenzen beruhigen kann. Das „Mental-Relieving-Training“ (MRT) von Melanie und Werner Weishaupt ist so ein Werkzeug zum Abbau von mentalem und emotionalem Stress. Dabei nutzen wir eine Reihe von Akupunkten und klopfen sie sanft, während wir parallel dazu Los-lass-Sätze sprechen. Erstaunlicherweise führt dies regelmäßig und nachweisbar zu einer Linderung des emotionalen Aufruhrs und erlaubt wieder klares Denken und Entscheiden. Im Einzelnen lernen Sie:

  • verschiedener Stressfaktoren und emotionaler Konflikte zu identifizieren
  • ihren persönlichen Belastungsgrad und ihre Auswirkungen einzustufen
  • geeignete Lösungs- und Befreiungssätze für die Klopfakupressur zu finden
  • die Selbsthilfetechniken für das Klopfen der Akupunkte anzuwenden
  • einengenden Glaubensüberzeugungen und Verhaltensweisen zu verändern
  • neue Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln und zu verankern

Termine:      
Kurs 2/19  = 6 x dienstags, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr
07.05. / 14.05. / 21.05. / 28.05. / 04.06. / 11.06. 2019

Kurs 3/19  = Sa. 05. – So. 06. Okt., jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Gebühr:       
je Kurs 80,- Euro (incl. Kursskript)   
Alle meine Kurse sind Selbstzahlerkurse. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist nicht möglich.

Anmeldung:
für Kurs 2 bis spätestens 22.04.2019 / für Kurs 3 bis spätestens 22.09.19

Für alle Kursangebote gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die Kursteilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung

 

Yin Yoga Seminar
mit Christian Bliedtner

Trainiere in diesem Yin Yoga Seminar dein Bindegewebe und schaffe mehr Raum in deinen Gelenken. In Yogastellungen, welche 3 bis 5 Minuten eingenommen werden, sind Loslassen und Spüren die einzigen Vorgaben.

Im Yin Yogastil wirst du dich weder verrenken, noch großartig schwitzen müssen. Jeder übt in seinen Grenzen und Möglichkeiten, welche durchaus erkundet und erweitert werden wollen. Dieses Wochenende ist für Anfänger als auch Yogaprofis eine schöne Gelegenheit, sich selbst etwas Gutes zu tun.

Es soll gezeigt werden, was Faszien sind und welche Rolle sie für unsere Gesundheit spielen. Yin Yoga ist eine fantastische Möglichkeit, positiven Einfluss auf das Körper-Geist-System zu nehmen. Mit wunderbaren Geschichten erfährst du nebenbei mehr über die Philosophie hinter dem Yoga und nimmst so neue Impulse für dein Handeln und Entscheidungen im Alltag mit.

Christian Bliedtner ist ein erfahrener Yogalehrer und leitet die Yin Yoga Lehrerausbildungen bei Yoga Vidya. Ihm gelingt es in seinen Seminaren mit ansteckender Begeisterung, die komplizierten Aussagen der Philosophie und Übungen des Yoga leicht, alltagstauglich und verständlich zu machen. Geschichten und Musik sind ihm dienliche Mittel, den Geist der Teilnehmer auf das Wesentliche zu richten. Sein Motto: Erkenne dein Selbst und sei glücklich!

Termin:    24. - 26.05. 2019

Uhrzeiten:   
Freitag     17 – 20 Uhr
Samstag   10 – 18 Uhr
Sonntag   10 – 16 Uhr 

Gebühr:       p. P. 256 €

Veranstaltungsort: 
31634 Sonnenborstel ( Landkreis Nienburg/Weser), Zum Hessenbusch 2.

Anmeldung bei Praxis im Zentrum, Ilona Martini, 05026-9013198 oder info@praxis-im-zentrum.com

Anmeldung

 

Vortragsveranstaltungen
Melanie und Dr. Werner Weishaupt

Zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Gesundheitsprävention, Kinesiologie, Psychologie, Psychotherapie und Selbsthilfemöglichkeiten bieten wir im Laufe des Jahres verschiedene Vorträge an:

Mi, 12.06. 19:30 Uhr:
Ziele verwirklichen – wie man sie strategisch verfolgen und auch erreichen kann.

Mi, 11.09. 19.30 Uhr:
Burnout – wie man ihm vorbeugen und entgegensteuern kann.

Mi, 30.10. 19:30 Uhr:
Ich-Beziehung – wie man selbst sein bester Freund / seine beste Freundin werden kann.

Gebühr:       
je Abend 10,- Euro

Anmeldung:
bis jeweils 2 Tage vorher unter info@praxis-im-zentrum.com

Für alle Vortragsangebote gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung

 

 

 

Kinesiologische Familien– und Systemaufstellungen
mit Melanie und Dr. Werner Weishaupt

Oft wissen wir nicht, woran es liegt, wenn etwas in unseren Beziehungen zu anderen Menschen nicht so läuft, wie wir es gerne hätten. Wir kommen z.B. aus schmerzhaften und sinnlosen Verhaltensmustern in Partnerschaft oder Beruf einfach nicht heraus.

Die Ursachen für solche Probleme liegen oft darin, dass in unserem "Familiensystem", d.h. in unseren Beziehungen zu Eltern, Geschwistern und früheren Generationen, unbewusste Faktoren wirken, die uns "binden", so dass wir uns nicht frei entwickeln und verändern können. Diese Verstrickungen zu durchschauen und aufzulösen, ist das Ziel der Familienaufstellung. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rollen der verschiedenen Einflüsse, Beziehungen und Personen in einem System. Die Familienaufstellung macht deutlich und erlebbar, welche Kräfte in dem jeweiligen System herrschen. Was dann folgt, ist das Finden einer neuen Ordnung und das Klären der Beziehungen.

Das geordnete Familiensystem wirkt bei der aufstellenden Person als ein neues "inneres Bild" ihrer Familie im Unterbewusstsein nach. Das zeigt sich im Alltag als neuer Handlungsspielraum im Umgang mit anderen Menschen.
Erfahrungsgemäß haben die Stellvertreter-Rollen, für die wir in den einzelnen Aufstellungen gewählt werden, immer viel mit uns selbst und unserem eigenen Familiensystem zu tun. Deshalb ist es meist nicht erforderlich, dass jeder Teilnehmer unbedingt "sein" System aufstellt. Im Gegenteil: manchmal erlaubt das Mitwirken an der Aufstellung eines anderen  eine tiefere Durchdringung des eigenen Themas, als wenn man es direkt und gezielt selbst aufstellt. Aus diesem Grund erheben wir auch von allen Mitwirkenden die gleiche Teilnahmegebühr.

Termine:    

08.05. / 05.06. / 07.08. / 04.09. / 09.10. / 06.11. / 04.12. von 17 – 21 Uhr  
p. P. 60 €

Anmeldung

 

 

Schamanenschule oder Lebensweg?
Paul Moore und Melanie Weishaupt

Viele TeilnehmerInnen erkundigen sich immer mal nach der sog. Schamanenschule oder -ausbildung. "Die Schule für einen Schamanen ist nicht, am Schultisch zu sitzen und zu festen Zeiten unterrichtet zu werden", so Paul Moore, "sondern das Leben mit einem Schamanen." Vor diesem Hintergrund verbringt er viel Zeit mit dem täglichen Austausch über Erfahrungen und Rückmeldungen an Menschen, die mit ihm über die Workshops hinaus in Kontakt bleiben und wir versuchen dieses Bedürfnis in unserer neuen Praxis in Sonnenborstel jetzt noch besser zu erfüllen: Wir haben uns überlegt, die Workshopthemen aufeinander aufzubauen und schlüssig abzustimmen. Wir beschreiten dabei ganz selbstverständlich zwei Wege parallel:

...den Weg des Erlernens von Selbstwirksamkeits-Tools, mit denen wir uns selbst und andere unterstützen

...den Pfad der persönlichen Weiterentwicklung durch die Selbsterfahrung beim Erlernen der einzelnen Werkzeuge

„Schamanismus ist eine Lebenshaltung“, sagt Paul Moore. Sie bietet genau so viele Facetten, wie das Leben. Und wie die Facetten des Lebens vielseitig sind wie ein Diamant, werden die Workshops als einzelne, in sich abgeschlossene Teilbereiche gestaltet und fügen sich am Ende zusammen zu einem großen Ganzen.

In den ersten zwei Workshops lernen wir, Visionen für das jeweils vor uns liegende Jahr zu entwickeln. Du lernst, die nächsten 12 Monate Deines Lebens in 12 Tagen zu gestalten. Wir werden die Gestaltung dieser 12-Tage-Zeremonie zu zwei Wochenenden zusammenfassen, mit dem Ziel, die Vision für ein Jahr zu entwickeln. Du wirst lernen, die Energien der vier Jahreszeiten in Deinen Visionen zu nutzen. Beispielsweise ist die Herbstenergie eine Energie der Fülle (Ernte), wogegen die Energie des Frühjahrs eine sehr initiative ist (Aufbruch). Und für diese Jahresvision wird ein spezieller Zeitraum gewählt, der die Wintersonnenwende einschließt. Die schamanische Arbeit mit all diesen Kräften, den Zeitenergien, unseren Sinnen und Visionen dient dazu, all das zu Dir zu bringen, was Du Dir wünschst. Es ist magisch, bring diese Magie zu Dir.

Die Wochenenden können einzeln und im Gesamtpaket gebucht werden. Jeden Workshoptag gestalten wir individuell nach der Dynamik der Gruppe.

Termine:   
04. + 05.05. / 24. + 25.08. / 30.11. + 01.12.
Workshop jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr

Pro Workshop und Person jeweils 250€
bei Buchung von 2 Workshops p. P. 480 €
bei Buchung von 3 Workshops p. P. 730 €
max. 12 TeilnehmerInnen

Termine für offene Abende (Channeling), max 10 TeilnehmerInnen
03.05. / 23.08. / 29.11. jeweils von 18 – 21 Uhr
40 € p.P.

Termine für Einzelsitzungen auf Anfrage.

Anmeldung und Terminvereinbarung bei Praxis im Zentrum, Ilona Martini, 05026-9013198
oder unter info@praxis-im-zentrum.com   

Anmeldung

 

Termine für Osteopathie, Team Invita

Termine:    13.06. – 15.06/ 15.08. - 17.08./ 10.10. - 12.10./  12.12. - 14.12.

Termine nach Vereinbarung bei Barbara Wegener: 0 41 65 22 19 94 oder 0176 82 66 11 88

 

Jin Shin Jyutsu „ Selbsthilfe Kurs“
mit  Judith Pfäffinger

20.07. – 21.07.19

Jin Shin Jyutsu® ist eine uralte japanische Behandlungsmethode, die mit Energiebahnen und Energiezentren auf dem bekleideten Körper arbeitet. Diese sanfte und überaus wirkungsvolle Hilfe zur Selbsthilfe wurde vor gut 100 Jahren von dem Japaner Jiro Murai wieder entdeckt und von seiner Schülerin Mary Burmeister im Westen weiter verbreitet.

Dabei legen wir unsere Hände sanft auf diese Energiezentren. So können sich körperliche und seelische Blockaden lösen.

Jin Shin Jyutsu®-Behandlungen und die Selbsthilfe können jede andere Therapieform unterstützen. So können wir selbst aktiv für unsere Gesundheit vorsorgen, unser inneres Gleichgewicht stärken und aktuelle Beschwerden lindern und ggf. auflösen.

Mögliche Einsatzbereiche: bei Bluthochdruck, Verdauungsbeschwerden, Schlafproblemen, Wechseljahresbeschwerden, Gedächtnisproblemen, emotionalen Themen wie Ängste, Wut, Trauer, übermäßige Sorgen, u.v.m…

Weitere Infos: www.bei-mir-sein.de

Gebühr:  p. P. 220,00 € inklusive Selbsthilfebuch

Für das Kursangebote gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die Kursteilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Einzelbehandlung:  Rhythmische Fußeinreibung mit Moor-Lavendel-Öl nach Dr. Ita Wegman / Dr. Margarete Hauschka und Strömen (Jin Shin Jyutsu®), und Tipps für die individuelle Selbsthilfe. Termine nach Vereinbarung.

Dauer:  ca. 70 Minuten 

Gebühr:  90,00 €

Kurs Programm

Vortrag: 19.07.19  von 19:30 bis 21:00 Uhr

Der Vortrag von Judith Pfäffinger, Dipl.Krankenschwester,Jin Shin Jyutsu - Praktikerin und Selbsthilfe-Lehrerin, beschreibt u.a. die "Wunderkräfte" in unseren Fingern und in unseren Energie-Zentren. Er handelt von der Geschichte des Jin Shin Jyutsu und der einfachen Anwendung bei uns selbst. Wir können durch das Strömen unsere Lebensenergie wieder in Harmonie kommen: geistig, seelisch, und körperlich.

Kosten: p. P. 10,00 €

Bei KursteilnehmerInnen werden diese Kosten gutgeschrieben.

Anmeldung und Terminvereinbarung bei Judith Pfäffinger.
Tel. 07774 9259332 oder unter Judith-jsj@web.de

 

Der Kräuterkurs
Anja Schimmel

In unserer modernen Zeit ist das Wissen um Heilkräuter und ein Leben mit der Natur fast verloren gegangen. Wir haben vergessen, dass Pflanzen unsere Lebensgrundlage sind, dass sie uns ein gutes Lebensgefühl geben und uns heilen können. Viele Menschen spüren einen Mangel und können ihn doch nicht benennen.

An diesen insgesamt 2 Kurstagen möchte ich die Heilkraft einzelner Heilpflanzen und die Heilkraft von Bäumen vermitteln. Bei der Vorstellung der Heilpflanzen und Bäume geht es darum, was von den Pflanzen verwendet werden kann, wie sie wirken und auch wie man sie verwenden kann. Insbesondere geht es um die Themen Atemwegserkrankungen, Stärkung der allgemeinen Widerstandskraft und die Stärkung von Herz und Kreislauf. An jedem Tag gibt es einen Praxisteil, in dem eine Tinktur, Salbe oder ähnliches selbst hergestellt wird.

Termine:  
07.09. / 28.09.
Jeweils von 15:00 – 18:00 Uhr

Gebühr:  
p. P. und Kurstag  40 € inkl. Material

Anmeldung bei Anja Schimmel 05021- 17511 ( AB ) oder ajaschi@web.de

Für alle Kursangebote gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die Kursteilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

 

 

Die Kunst der Entspannung lernen
Autogenes Training und andere Selbsthilfetechniken

Dr. paed. Werner Weishaupt, Dozent und Heilpraktiker für Psychotherapie, langjähriger Entspannungstrainer

Viele Menschen haben das Bedürfnis, einmal „runterzufahren“, sich zu entspannen, Sorgen und anderen Stress loszuwerden. Aber wie schafft man das? Sich dazu zwingen zu wollen, funktioniert jedenfalls nicht. Denn Zwang bedeutet Druck und Wille bedeutet Anstrengung – also das Gegenteil von Entspannung.

Seit über 100 Jahren hat sich das Autogene Training in der ganzen Welt bewährt, sich selbst Schritt für Schritt aus der Anspannung in die Entspannung zu führen. Dazu wird die lebendige Vorstellungskraft aktiviert und durch gezielte formelhafte Suggestionen so gelenkt, dass unser Körper, Geist und Nervensystem ganz automatisch die ersehnte innere Ruhe finden.

Termine:      

Kurs 4/19 = 6 x dienstags, jeweils 19:00 – 20:30 Uhr
05.11./ 12.11. / 19.11. / 26.11. / 03.12. / 10.12. 2019

Gebühr:        
je Kurs 80,- Euro (incl. Kursskript)    Alle meine Kurse sind Selbstzahlerkurse.       
Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist nicht möglich.

Anmeldung:
für Kurs 4 bis spätestens 22.10.2019 
Für alle Kursangebote gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die Kursteilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung

 

 

Für Fragen und Terminabsprachen zu Einzelsitzungen stehen Ihnen unsere Teammitglieder gerne zur Verfügung 

Bei Melanie, Werner und Paul: 0 50 26 - 9 01 31 98, info@praxis-im-zentrum.com 

Bei Diep: 0176 - 43 41 12 38, thichon@arcor.de

Bei Kalle: 05341-2969491, info@kallebecker.com