Veranstaltungen in Sonnenborstel

Unser Zentrum in Sonnenborstel zeichnet sich durch Vielseitigkeit aus und wir freuen uns, ein Team zu präsentieren bei dem jede/r Experte auf seinem Gebiet ist und das Gesamtangebot optimal ergänzt. So tragen wir nach dem Dreieck der Gesundheit auf allen drei Ebenen - mental, emotional und körperlich - zur Gesundung bei. Das Spektrum reicht von Psychotherapie und Coaching über Vorträge für Betroffene und Angehörige bis hin zur Entspannung und dem Erlernen von Selbsthilfetechniken.

Fehlt etwas? Wenden Sie sich gern mit Ihrem Anliegen an uns: mein Anliegen

Programm

„Trauma—wie erkennt man es und was kann man tun?“

Praxisvortrag mit Melanie und Dr. Werner Weishaupt

24. Oktober, 19:30 Uhr, 10 € - Anmeldung

Schlimme Erlebnisse können traumatisieren. Welche Art Erlebnis ein Trauma auslöst, ist sehr individuell und hat jedenfalls nichts mit seelischer „Stärke“ oder „Schwäche“ zu tun. Bleiben Traumata unverarbeitet, kommen sie irgendwann wieder an die Oberfläche.Es ist das natürliche Bestreben der Psyche, Erlebnisse „rund“ zu bekommen, um mit ihnen abschließen zu können. Ist es der Seele nicht möglich, ein Erleben zu verarbeiten, wird das Thema in die hinterste Ecke des seelischen Kellers gesperrt. Doch damit ist das Geschehen weder verarbeitet noch verschwunden. Bestimmte Auslöser können zu Flashbacks führen, die mitten im Leben mit voller Wucht zuschlagen. 

Denn ganz sicher kommt ein Trauma irgendwann an die Oberfläche - spätestens am Lebensende, und das ist wohl der ungünstigste Zeitpunkt dafür. Denn dann ist den Menschen bewusst, dass die Zeit abläuft. Egal, welche Fragen sich stellen – nun ist es zu spät.

Mit fachlicher Unterstützung lassen sich Traumata erkennen, behandeln und auflösen.

 

Kinesiologische Familien– und Systemaufstellungen mit Melanie und Dr. Werner Weishaupt

31. Oktober von 17 – 21 Uhr 60 €

14. Dezember von 17 - 21 Uhr 60 €

23. Januar von 18 - 21 Uhr 50 €

Anmeldung

Oft wissen wir nicht, woran es liegt, wenn etwas in unseren Beziehungen zu anderen Menschen nicht so läuft, wie wir es gerne hätten:

Wir kommen z.B. aus schmerzhaften und sinnlosen Verhaltensmustern in Partnerschaft oder Beruf einfach nicht heraus. Die Ursachen für solche Probleme liegen oft darin, dass in unserem "Familiensystem", d.h. in unseren Beziehungen zu Eltern, Geschwistern und früheren Generationen, unbewusste Faktoren wirken, die uns "binden", so dass wir uns nicht frei entwickeln und verändern können. Diese "Verstrickungen" zu durchschauen und aufzulösen, ist das Ziel der Familienaufstellung, die deutlich und erlebbar macht, welche Kräfte in einem System herrschen. Was dann folgt, ist das Finden einer neuen Ordnung und das Klären der Beziehungen.

Das geordnete Familiensystem wirkt bei der aufstellenden Person als ein neues "inneres Bild" von ihrer Familie im Unterbewusstsein nach und dies zeigt sich im Alltag als neuer Handlungsspielraum im Umgang mit anderen Menschen. Erfahrungsgemäß haben die Stellvertreter Rollen, für die wir in den einzelnen Aufstellungen gewählt werden, immer sehr viel mit uns selbst und unserem eigenen Familiensystem zu tun. Deshalb ist es meist nicht erforderlich, dass jeder Teilnehmer unbedingt "sein" System aufstellt. Im Gegenteil: manchmal erlaubt das Mitwirken in der Aufstellung eines anderen Teilnehmers eine tiefere Durchdringung des eigenen Themas, als wenn man es direkt und gezielt aufstellt. Aus diesem Grund nehmen wir auch von allen Mitwirkenden die gleiche Teilnahmegebühr.

 

Workshop und Einzelsitzungen bei Paul Moore (Übersetzung durch Melanie Weishaupt) 

21. - 23. November Einzelsitzungen, 80 €/h Terminvereinbarung

21. November, 17 Uhr Channeling, Gebühr: 30 € Anmeldung

22. November, 18 - 21:30 Uhr Abendworkshop "Ziele erreichen – wie Sie bekommen, was Sie wollen und verstehen, was Sie bremst"

In diesem Workshop vertiefen wir die Selbsterkenntnis. Er hilft, unbewusste Hindernisse zu erkennen, und eröffnet neue Lösungswege für ein Leben mit innerer Gewissheit. Diese Selbstentdeckungen sind ein Geschenk an Sie, Ihr Leben wieder auf Ihren eigenen Kurs (zurück) zu bringen.

Ziel ist das Erlernen von Selbsthilfe-Tools, mit denen Hindernisse zur Zielerreichung enttarnt und die eigenen Ziele immer wieder überprüft und modifiziert werden können. 

Gebühr: 60 €

Anmeldung

 

Sind Schulterschmerzen am Gesicht erkennbar?

Vortrag von Ngo Ngoc Diep

11.12.2018, 19 Uhr, 10 €

Anmeldung      ...mehr Info

 

Termine für Osteopathie, Team Invita

13. - 15. Dezember - Termine nach Vereinbarung bei Barbara Wegener: 0 41 65 22 19 94 oder 0176 82 66 11 88

Flyer

 

Für Fragen und Terminabsprachen zu Einzelsitzungen stehen Ihnen unsere Teammitglieder gerne zur Verfügung 

Bei Melanie, Werner und Paul: 0 50 26 - 9 01 31 98, info@praxis-im-zentrum.com 

Bei Diep: 0176 - 43 41 12 38, thichon@arcor.de

Bei Kalle: 05341-2969491, info@kallebecker.com